AKTUELL

02/2015 - Euro 6 & Tier 4 / 3b Entwicklungen sind abgeschlossen

02/2013 - Änderung der Datenschutzerklärung

04/2011 - Vertrieb von GPSauge™

12/2009 - Pistenfahrzeuge: Verbrauch & Leistungsoptimierungen für PRINOTH - PistenBully - Formatic

09/2008 - SISU Trucks Euro 5 Erfolgreich getestet und ist im Angebot!

09/2008 - SCANIA Euro 5 Erfolgreich getestet und ist im Angebot!

08/2008 - SCANIA Euro 5 in Testphase... bald im Angebot!

Fuhrparkleiter, Sie möchten mehr über die Fahrweise Ihrer Fahrer wissen?

Sie haben einen Verdacht... und brauchen jetzt genauere Messwerte?

Referenz Beispiele 1 & 2

Die Vorzüge und Vorteile einer Wassereinspritzung.

Je geringer die Strömungsverluste im Ansaugweg, desto höher ist die Leistungsausbeute!

KOOL-IT SUPREME RADIATOR TREATMENT 96001

Technik & Funktion

Anwendung: dem Kühlmittel beigeben

«Erhält alle Kühlsysteme in Topform»

1) Für jedes Kühlmittel geeignet

2) Optimiert das Kühlverhalten des gesamten Kühlsystems

3) Erhöht den Wärmetransfer/reduziert die Motorkühlmitteltemperatur

4) Unterbindet die Kühlsystemkorrosion

5) Beugt Ablagerungen vor, die zur Überhitzung führen können

6) Schützt alle Metalle vor Elektrolyse

7) Reduziert die Korrosionsbildung an den Zylinderkühlwänden

8) Verhindert Hitzeschäden (z.B. Zylinderkopfdichtung)

9) Verlängert die Lebensdauer der Kühlmittel

Interessanterweise neigt das Kühlsystem gleichzeitig weniger zum Überhitzen, was man unschwer am späteren Einsetzen der Kühlerventilatoren hört. Auch das spart natürlich erheblich Kraftstoff, denn die Ventilatoren, egal, ob elektrisch oder als Viskolüfter vom Keilriemen angetrieben, sind Energiefresser. KOOL-IT sorgt demzufolge nicht nur für einen erheblich besseren Wärmetransfer im Kühlsystem, es spart auch messbar Treibstoff wie alle andern Lubegard-Produkte.

KAVITATION

An den sehr heissen Zylinderbuchsenaussenseiten wird das Kühlmittel kurzzeitig über die Siedepunkttemperatur erhitzt. Die dadurch gebildeten Luftblasen werden durch die Vibrationen der Zylinderbuchsen zum Implodieren gebracht. Dieser Vorgang reisst dabei kleinste Metallteile von den Oberflächen. Diesen fortlaufenden Prozess, der auf diese Art kleine Abriebgruben bildet, nennt man Kavitationserosion. Dabei sind die nun ungeschützten Stellen zunehmender Korrosion ausgesetzt.

ELEKTROLYSE

Durch die hinzukommende Elektrolyse, die durch Wasserpumpenumwälzung des Kühlmittels (Reibung) entsteht, findet ein Abbau der metallischen Oberflächen statt. Dieselbe Elektrolyse erzeugt galvanische Ströme im Kühlsystem, was unter anderem eine schleichende Zerstörung von Buntmetallteilen bewirkt.

ÜBERHITZUNG

Die in der Schäumung enthaltenen Luftblasen reduzieren um ihre Oberfläche die Kühlungs- und Kontaktoberfläche des Kühlers. Dadurch wird nicht nur der Wärmetransfer verlangsamt, sondern auch der Wärmeaustausch Motor/Kühlfl üssigkeit/Kühler empfindlich vermindert.

KRISTALLBILDUNG

Glykolsäure wird durch hohe Betriebstemperaturen erzeugt, kristallisiert teilweise und bildet problematische Ablagerungen. Stoffe und deren Wirkungsweise In KOOL-IT® Supreme Coolant Treatment sind verschiedene, zum Teil sehr teure Stoffe beigefügt, um diese zerstörerischen Prozesse zu unterbinden oder sogar aufzulösen.

(1) Ein spezielles Nitrat bildet eine Schutzschicht auf metallischen Oberflächen und dient als sehr effi zienter Korrosionsschutz – sozusagen als Schild. Die Kavitations-Erosion wird so unterbunden.

(2) Molybdat wirkt als Anode (eine Anode ist ein Kollektor von Elektronen), die durch «Selbstaufopferung» funktioniert. Die Elektrolyse wird durch Molybdat abgesättigt, die Korrosion als Folge elektrolytischer Kriechströme somit verhütet. Molybdat bildet zusätzlich eine sehr dünne (molekulargrosse) Beschichtung auf Aluminium-Oberfl ächen, die dem Transfer von Elektronen entgegenwirkt.

(3) Polymerdispersants verhindern die durch die Wasserpumpenumwälzung entstehende Aufschäumung des Kühlmittels. Dadurch wird die Kühlleistung um bis zu 30 % verbessert.

(4) Sodiumhydroxid löst die Glykolsäure auf. Carbonoxylat dient zusätzlich als Langzeit- Korrosionsschutz.

ZUSÄTZLICHE EIGENSCHAFTEN

Phenotalein dient als pH-Indikator bei Motorschäden wie zum Beispiel defekte Zylinderkopfdichtung – pH über 8,5 hat die Farbe Neonpink, unter 8,5 wird die Pinkfarbe klar und transparent. Auch eine lecke Stelle wird durch die neonpinke Farbe sichtbar gemacht (vereinfachte Diagnose). Borat wirkt pH-ausgleichend. Da Borat sehr teuer ist, wird es in der Kühlmittel-Additivierung oft durch Phosphate ersetzt. Phosphate gelten jedoch als problematische Stoffe, da sie gefährliche Gegenwirkungen auslösen können. Borat unterstützt hervorragend den Hitzetransfer. KOOL-IT® Supreme Coolant Treatment enthält die optimale Abstimmung dieser Wirkstoffe und erhöht dadurch die Effizienz von jedem Kühlkreislauf signifikant. Gleichzeitig wird das gesamte System hervorragend geschützt und die Nutzungsdauer verlängert.

–› Bericht aus dem Swissmotor-Sonderdruck (PDF)
–› Testergebnisse (Auszug) mit namhaften Motorenölherstellern (PDF)
–› TCS - Prüfbericht (PDF)

‹– zurück LUBEGARD® | LUBEGARD® History | LXE™ (Liquid Wax Ester)