AKTUELL

02/2015 - Euro 6 & Tier 4 / 3b Entwicklungen sind abgeschlossen

02/2013 - Änderung der Datenschutzerklärung

04/2011 - Vertrieb von GPSauge™

12/2009 - Pistenfahrzeuge: Verbrauch & Leistungsoptimierungen für PRINOTH - PistenBully - Formatic

09/2008 - SISU Trucks Euro 5 Erfolgreich getestet und ist im Angebot!

09/2008 - SCANIA Euro 5 Erfolgreich getestet und ist im Angebot!

08/2008 - SCANIA Euro 5 in Testphase... bald im Angebot!

Fuhrparkleiter, Sie möchten mehr über die Fahrweise Ihrer Fahrer wissen?

Sie haben einen Verdacht... und brauchen jetzt genauere Messwerte?

Referenz Beispiele 1 & 2

Die Vorzüge und Vorteile einer Wassereinspritzung.

Je geringer die Strömungsverluste im Ansaugweg, desto höher ist die Leistungsausbeute.

GPSauge IN1 Bildbetrachter
Bildbetrachter

Wer lange von Zuhause entfernt ist, wird sich über den Bildbetrachter freuen. Nehmen Sie Ihre Lieblingsotos auf einer SD-Karte mit oder legen Sie diese im internen Speicher des Gerätes ab. Das GPSauge IN1 verarbeitet das gängige JPG-Format.

Video-Funktion

Vorhang auf - Film ab! Das GPSauge IN1 kann Videos in einer sehr hohen Qualität abspielen. Mittels beiliegender Software lassen sich Filme komprimieren und auf einer SD-Karte abspeichern. Das Erlebnis kann sogar noch intensiviert werden, wenn man die Tonspur via FM-Transmitter oder Line-Ausgang an die Audioanlage im Fahrzeug überträgt. Die Video-Funktion können Sie z.B. für Lehrfilme oder Schulungen nutzen.

GPSauge IN1 Movie Player
GPSauge IN1 Audioplayer
Audioplayer

Für den verwöhnten Musikhörer haben wir dem GPSauge IN1 einen erstklassigen Audioplayer spendiert welcher Formate wie MP3, WAV oder OGG mühelos abspielen kann. Wer eine hochwertige Stereoanlage im Fahrzeug installiert hat, darf sich besonders freuen, denn das Audiosignal kann ebenfalls via Line-Out oder FM-Transmitter übertragen werden.

Das Telematik auch Spass machen kann, zeigt das GPSauge IN1 eindrucksvoll. Es verfügt über diverse Funktionen um Pausen oder Standzeiten für den Fahrer so kurzweilig wie möglich zu gestalten. Dabei wird die Leistung anderer Funktionen wie Datenaustausch oder Kommunikation nicht beeinträchtigt, da die Entertainment-Abteilung über einen separaten Prozessor läuft.